Link verschicken   Drucken
 

Lentföhrden

Herzlich Willkommen in der Gemeinde Lentföhrden

 

Lentföhrden wird urkundlich erstmals im Jahre 1479 erwähnt. Die Lentföhrdener Heide war in früheren Jahrhunderten eines der größten zusammenhängenden Heidegebiete Schleswig-Holstein.

 

Vor gut 100 Jahren wurden allerdings beträchtliche Flächen aufgeforstet. Das große Moor im Westen hingegen ist eine urwüchsige Landschaft geblieben mit Seen, die im Winter zum Schlittschuhlaufen einladen.

 

Dank seiner reizvollen Umgebung und guter Verkehrsanbindungen durch Straße, Bahn und auch Bus hat Lentföhrden bereits fast 2.450 Einwohner. Schule (Infos unter www.schulverband.eu), Kindergarten, Sporthalle, Haus für junge Leute und Freibad gibt es im Ort ebenso wie Geschäfte für den täglichen Bedarf und Handwerksbetriebe. Die Städte Bad Bramstedt (4 km) und Kaltenkirchen (7 km) sind sehr gut mit dem Zug, dem Auto oder dem Fahrrad erreichbar. Über die A 7 ist man in etwa 30 Minuten in Hamburgs Innenstadt und in 45 Minuten in der Landeshauptstadt Kiel. Nord- und Ostsee sind etwa gleich weit entfernt.

 

Die Gemeinde betreibt auch eine eigene Internetseite. Unter www.lentfoehrden.de erfahren Sie mehr über den Ort.

 

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Hier finden Sie Informationen zu:

 

 

 


Veranstaltungen

08.12.2016
14:30 Uhr
 
31.12.2016
 

Aktuelle Meldungen

Energetische Sanierung der Sporthalle in Lentföhrden

(14.11.2016)

Im Jahr 2015 und 2016 wurde die Sanierung der Lüftungs- und Beleuchtungsanlage der Sporthalle durchgeführt.

Als Partner dieses Klimaschutzprojektes hat das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit diese Maßnahme gefördert.

Förderkennzeichen  03K02195: Sanierung der Innen- und Hallenbeleuchtung

Förderkennzeichen  03K021196: Sanierung der Lüftungsanlage der Sporthalle Lentföhrden

Ziel des Vorhabens: Energie- und Klimaschutz durch Energie- und ressourceneffiziente Beleuchtungs- und Lüftungsanlage in der Sporthalle der Gemeinde Lentföhrden.

Weitere Informationen finden Sie unter BMUB [ www.klimaschutz.de]

Projektträger Jülich [www.ptj.de/klimaschutzinitiative-kommunen]

Foto zu Meldung: Energetische Sanierung der Sporthalle in Lentföhrden