Link verschicken   Drucken
 

Hasenmoor

Herzlich willkommen in der Gemeinde Hasenmoor

 

Hasenmoor ist mit etwa 700 Einwohnern zwar das "kleinste" Dorf des Amtes, zählt flächenmäßig mit 1.776 ha jedoch zu den größeren des Amtsbereiches. Erstmals erwähnt wurde die Gemeinde als Häusergruppe "Wolfesberch" (heute Wolfsberg) im alten Kieler Stadtbuch der Jahre 1264 bis 1289. Ausgangs des 16ten Jahrhunderts gab es hier die ersten Schäfereien.

 

Die an der B 206 gelegene, größtenteils aus Moor-, Heide- und Waldflächen bestehende Gemeinde setzt sich zusammen aus den Ortsteilen Fuhlenrüe sowie nördlich der Straße Wiesenhof, Hegebuchenbusch und Jabbob sowie südlich Wolfsberg und Tannenhof.

 

Das Dorf ist überwiegend landwirtschaftlich geprägt mit 17 Landwirtschaftsbetrieben. Allerdings gibt es auch zahlreiche kleine und mittlere selbstständige Gewerbebetriebe.

 

Von großer Wichtigkeit ist in der Gemeinde Hasenmoor die Dorfgemeinschaft, in deren Rahmen die für die Dorfgröße sehr großzügigen Sportanlagen mit Schützenhaus (Sportverein SC Hasenmoor und Schützengemeinschaft Hartenholm-Hasenmoor), die Freiwillige Feuerwehr, der aktive Seniorenclub und der Landfrauenverein Schmalfeld-Hasenmoor eine wesentliche Rolle spielen. Die Grundschülerinnen und -schüler können die Grundschulen in Schmalfeld oder Hartenholm besuchen. Mitglied ist die Gemeinde im Schulverband Kaltenkirchen.

 

Auch befindet sich auf dem Gebiet der Gemeinde ein bekannter Schießstand des Landesjagdverbandes sowie kurioserweise der weit über die Kreisgrenzen hinaus bekannte "Flugplatz Hartenholm". Der Flugplatz ist auch für Veranstaltungen, die nicht mit dem Fliegen in Verbindung zu bringen sind, bekannt (z.B. durch das schon als "legendär" zu bezeichnende "Werner-Rennen" im Jahre 1988).

 

Seit November 2012 wird an jedem 2. Mittwoch im Monat eine Bürgermeistersprechstunde im Dorfhaus angeboten, und zwar in der Zeit von 18:00 bis 19:30 Uhr. In persönlichen Gesprächen können dann Fragen gestellt, Anregungen gegeben oder einfach Informationen ausgetauscht werden.

 

Die Gemeinde betreibt auch einen eigenen Internetauftritt. Dieser ist unter

www.hasenmoor.de zu erreichen.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Hier finden Sie Informationen zu: