Link verschicken   Drucken
 

Alveslohe

Herzlich Willkommen in der Gemeinde Alveslohe

 

Alveslohe, 2.806 Einwohner, ist seinem geschichtlichen Ursprung nach eine alte sächsische Streusiedlung. Viele Einzelhöfe mit Namen wie Wierenhorst, Auf der Höcht, Fischwehr, Schäferei, Brunskamp und Scheedboom weisen noch heute darauf hin.

 

Der Ortsname lässt sich auf die Besitzer des nahe gelegenen Gutes Kaden zurückführen, die sich nach der damaligen Schreibweise "von Alveslö" nannten und gleichzeitig die Dorfobrigkeit darstellten (erste mündliche Erwähnung eines gewissen Henricus von Alverslo im Jahre 1292). Stammsitz war inzwischen die "Wasserburg" an der Pinnau geworden, deren Burggrabenrudimente noch Anfang des 20. Jahrhunderts nachweisbar vorhanden waren.

 

Das Gutsgebäude auf Kaden wurde während des schwedisch-polnischen Erbfolgekrieges samt Gutsarchiv 1658 niedergebrannt. Das jetzige Gutsgebäude ließ Bendic von Ahlefeldt um 1700 von dem bekannten Baumeister Sonnin errichten.

 

Am 28.06.1875 erhielt Alveslohe - ebenso wie Ellerau - seine kommunale Selbständigkeit. Verwaltungstechnisch bildeten Alveslohe und Ellerau sowie der Gutsbezirk Kaden das Amt Kaden. 1928 wurde der Gutsbezirk Kaden aufgehoben und in die Gemeinde Alveslohe eingemeindet. Seit dem 01.01.1969 gehört die Gemeinde dem Amt Kaltenkirchen-Land an und ist die größte Gemeinde des Amtes. Von internationalem Bekanntheitsgrad ist das jährlich stattfindende Golfturnier auf Gut Kaden.

 

Mit Wirkung vom 01.01.2001 gibt die Gemeinde Alveslohe fast 200 Hektar an die Gemeinden Henstedt-Ulzburg und Ellerau ab. Dadurch verkleinert sich das Gemeindegebiet,  geringfügig auch die Einwohnerzahl (23 Personen).

 

Die Gemeinde Alveslohe betreibt einen eigenen Internetauftritt. Dieser ist unter www.alveslohe.eu zu erreichen.

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

 

Hier finden Sie Informationen zu:

 

 

 

 

 


Veranstaltungen


27.04.2017
15:00 Uhr
 
28.04.2017
12:00 Uhr
 
03.05.2017
15:00 Uhr
 
07.05.2017
08:00 Uhr
 
07.05.2017
10:00 Uhr
 
11.05.2017
15:00 Uhr
 
15.05.2017
16:00 Uhr
 
07.06.2017
15:00 Uhr
 
08.06.2017
15:00 Uhr
 
16.06.2017
20:00 Uhr
 
22.06.2017
15:00 Uhr
 
05.07.2017
15:00 Uhr
 
13.07.2017
15:00 Uhr
 
16.07.2017
11:00 Uhr
 
17.07.2017
16:00 Uhr
 
27.07.2017
15:00 Uhr
 
18.08.2017 bis 20.08.2017
16:00 Uhr
 
02.09.2017
14:30 Uhr
 
14.09.2017
15:00 Uhr
 
17.09.2017
11:00 Uhr
 
28.09.2017
15:00 Uhr
 
01.10.2017
10:00 Uhr
 
04.10.2017
15:00 Uhr
 
06.10.2017
19:00 Uhr
 
08.10.2017
 
10.10.2017
15:00 Uhr
 
12.10.2017
15:00 Uhr
 
12.10.2017
15:00 Uhr
 
12.10.2017
20:00 Uhr
 
13.10.2017
08:00 Uhr
 
14.10.2017
14:00 Uhr
 
26.10.2017
15:00 Uhr
 
28.10.2017
09:00 Uhr
 
06.11.2017
16:00 Uhr
 
06.11.2017
19:00 Uhr
 
09.11.2017
15:00 Uhr
 
10.11.2017
17:00 Uhr
 
15.11.2017
15:00 Uhr
 
18.11.2017
20:00 Uhr
 
19.11.2017
09:30 Uhr
 
23.11.2017
15:00 Uhr
 
23.11.2017
15:00 Uhr
 
29.11.2017
02:00 Uhr
 
02.12.2017
13:00 Uhr
 
03.12.2017
14:00 Uhr
 
06.12.2017
15:00 Uhr
 
10.12.2017
16:00 Uhr
 
13.12.2017
15:00 Uhr
 
13.12.2017
15:00 Uhr
 
14.12.2017
18:00 Uhr
 
24.12.2017
15:30 Uhr
 
24.12.2017
22:00 Uhr
 
28.12.2017
20:00 Uhr
 

Gastroangebote


06.09.2017 bis 06.09.2017
 
09.09.2017 bis 09.09.2017
12:00 Uhr
 
08.10.2017 bis 08.10.2017
 
10.10.2017 bis 10.10.2017
15:00 Uhr
 
28.10.2017 bis 28.10.2017
09:00 Uhr
 
28.12.2017 bis 28.12.2017
20:00 Uhr