04191/5009-0
Link verschicken   Drucken
 

Corona-Soforthilfe der Bundesregierung für Kleinstunternehmen und Soloselbständige.

Amt Kaltenkirchen-Land, den 27.03.2020

Sie ermöglicht Zuschüsse bis 9.000 EUR bei bis zu 5 Beschäftigten und bis 15.000 EUR bei bis zu 10 Beschäftigten. Die Umsetzung dieses Programms erfolgt in Schleswig-Holstein auf der Grundlage einer vom Wirtschaftsministerium erstellten Förderrichtlinie durch die Investitionsbank Schleswig-Holstein (IB.SH).

Anträge können ab sofort bei der Investitionsbank über u.a. Link gestellt werden:

 

https://www.ib-sh.de/infoseite/corona-beratung-fuer-unternehmen/

 

Informationsplattform der Investitionsbank für Hilfen an Unternehmen:

Für die vielfältigen weiteren Hilfen an Unternehmen (Liquiditätshilfen, Kurzarbeitergeld, staatliche Lohnfortzahlung bei angeordneter Quarantäne, Darlehensprogramme, Steuererleichterungen, Risikoentlastung durch Haftungsfreistellungen, Bürgschaften und Beteiligungskapital der schleswig-holsteinischen Förderinstitute und der KfW) hat die Investitionsbank Schleswig-Holstein unter dem o.g. Link eine umfassende Informationsplattform aufgebaut.

 

 

 

Foto: Vorschaubild zur Meldung: Corona-Soforthilfe der Bundesregierung für Kleinstunternehmen und Soloselbständige.