Link verschicken   Drucken
 

Übermittlungssperre: Widerspruchsrechte gegen Datenübermittlungen


Allgemeine Informationen

Nach dem Landesmeldegesetz können Sie der Weitergabe Ihrer Daten für die nachstehenden Fälle ohne Angabe von Gründen widersprechen (Übermittlungssperre):

  • Auskunft über Meldedaten an Parteien, Wählergruppen und andere Träger von Wahlvorschlägen im Zusammenhang mit Wahlen
  • Auskunft über Alters- oder Ehejubiläen an Presse, Rundfunk und gewählte Mitglieder staatlicher und kommunaler Vertretungskörperschaften
  • Auskunft über Meldedaten an Adressbuchverlage
  • Erteilung einer einfachen Melderegisterauskunft über das Internet
  • Datenübermittlungen an öffentlich-rechtliche Religionsgesellschaften
  • Melderegisterauskünfte, die erkennbar für Zwecke der Direktwerbung begehrt werden

Der Widerspruch gilt jedoch nur für die Meldebehörde, an der Sie die Auskunftssperre formlos beantragt haben.

 


Kosten

keine


Ansprechpartner

Sachgebiet V: Melde- und Passwesen
Schmalfelderstr. 9
24568Kaltenkirchen
E-Mail

Herr Mirco Holm
Zimmer 6
Schmalfelder Str. 9
24568 Kaltenkirchen
Telefon (04191) 5009-26
E-Mail

Frau Roswitha Sahlmann
Zimmer 6
Schmalfelder Str. 9
24568 Kaltenkirchen
Telefon (04191) 5009-25
E-Mail


Formulare

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).