Personalausweis: Vorläufiger Personalausweis


Allgemeine Informationen

Leistungsbeschreibung

Für den Fall, dass Sie einen Personalausweis sofort benötigen und nicht auf die Herstellung eines regulären Personalausweises warten können, weil Sie sich zum Beispiel nicht durch einen gültigen Reisepass ausweisen können, können Sie einen vorläufigen Personalausweis beantragen.

Gleichzeitig muss ein neuer Personalausweis oder Reisepass beantragt werden.

An wen muss ich mich wenden?

An Ihre zuständige Gemeinde-, Amts- oder Stadtverwaltung (Bürgerbüro, früher: Einwohnermeldeamt).

Welche Fristen muss ich beachten?

Das Dokument sollte beantragt werden, sobald sich die Notwendigkeit dafür ergibt.
Der vorläufige Personalausweis ist längstens drei Monate gültig.

Was sollte ich noch wissen?

Weitere Informationen über den Personalausweis finden Sie auf den Internetseiten des Bundesministeriums des Innern (BMI).

BMI - Der neue Personalausweis


Rechtsgrundlagen

§ 3 PAuswG

§ 1 PAuswGebV


Notwendige Unterlagen


Kosten

Die Gebühr beträgt 10,00 Euro.


Ansprechpartner

Sachgebiet V: Melde- und Passwesen
Schmalfelderstr. 9
24568 Kaltenkirchen
E-Mail

Herr Mirco Holm
Zimmer 6
Schmalfelder Str. 9
24568 Kaltenkirchen
Telefon (04191) 5009-26
Telefax (04191) 5009-32
E-Mail

Frau Roswitha Sahlmann
Zimmer 6
Schmalfelder Str. 9
24568 Kaltenkirchen
Telefon (04191) 5009-25
Telefax (04191) 5009-32
E-Mail


Formulare

Anmerkung: Je nach Software auf Ihrem Computer kann es zu Problemen bei der Anzeige, beim Ausfüllen bzw. beim Ausdrucken von PDF-Dokumenten kommen. In diesem Fall speichern Sie bitte die Datei direkt auf Ihrem Computer ab (z.B. auf dem Desktop) und öffnen diese anschließend mit der aktuellen Version von Adobe Acrobat Reader (kostenfreie Software zur Anzeige von PDF-Dokumenten) oder eines der hier gelisteten Programme (Liste unvollständig).