Link verschicken   Drucken
 

Zuständigkeitsfinder

Die Richtlinie 2006/123/EG der Europäischen Parlaments und des Rates der Europäischen Union über Dienstleistungen im Binnenmarkt (EG-Dienstleistungsrichtlinie) ist seit dem 28.12.2006 in Kraft und ist innerhalb von drei Jahren, also bis zum 28.12.2009, in den Mitgliedsstaaten umzusetzen.

 

Die EG-Dienstleistungsrichtlinie (EG-DLRL) ist ein Rechtspaket im Rahmen der Lissabon-Strategie der Europäischen Union. Diese zielt darauf ab, dass die EU zum wettbewerbsfähigsten und dynamischsten Wirtschaftsraum der Welt wird. Ganz in diesem Sinne verfolgt die EG-DLRL die Ziele der Gewährleistung des Binnenmarktes, der Verwaltungsvereinfachung und Verwaltungsbeschleunigung sowie der Stärkung der europäischen Verwaltungszusammenarbeit.

 

Zur Umsetzung dieser Ziele trifft die EG-DLRL umfangreiche Regelungen, insbesondere das Recht auf Informationen und die Einrichtung eines Einheitlichen Ansprechpartners.

 

Damit die gleichen Informationen nicht vielfach durch die einzelne Kommunalverwaltung erarbeitet und veröffentlicht werden müssen, wurde ein landesweites webbasiertes System eingeführt, das diese Informationen verwaltet und bereitstellt. Einen Teil der technischen Basis für dieses Informationssystem bildet der Zuständigkeitsfinder Schleswig-Holstein (ZuFiSH).

 

www.zufish.schleswig-holstein.de

 

www.ea-sh.de