Link verschicken   Drucken
 

Gebühren

V. Nachtragssatzung

des Amtes Kaltenkirchen-Land über die Erhebung von Verwaltungsgebühren

 

Aufgrund des § 4 der Gemeindeordnung für Schleswig-Holstein, des § 10 Abs. 4 der Amtsordnung für Schleswig-Holstein und der §§ 1 und 5 des Kommunalabgabengesetzes – KAG – in ihren jeweils zur Zeit gültigen Fassungen wird nach Beschluss durch den Amtsausschuss vom 28.11.2011 folgende II. Nachtragssatzung zur Satzung des Amtes Kaltenkirchen-Land über die Erhebung von Verwaltungsgebühren vom 14. Februar 1997 erlassen:

 

§ 1

Die der Satzung des Amtes Kaltenkirchen-Land über die Erhebung von Verwaltungsgebühren vom 14.02.1997 beigefügte Gebührentabelle erhält die in der Anlage aufgeführte neue Fassung.

 

§ 2

Diese V. Nachtragssatzung tritt am Tag nach der Bekanntmachung in Kraft.

 

  

Kaltenkirchen, den 02.12.2011

 

   

gez. Brakel

(Amtsvorsteher)

   

Gebührentabelle

(Anlage zur Verwaltungsgebührensatzung)

 

Bezeichnung der Leistungen

Gebühr EUR

 

  • Beglaubigungen, Bescheinigungen und Zeugnisse, soweit nachstehend nicht besonders aufgeführt.

 

Für Leistungen, die mit größerem Ar-

beitsaufwand verbunden sind, erhöht sich die

Gebühr bis auf

 

1,50

 

 

7,00

  • Abschriften und Auszüge in deutscher Sprache, auch aus Urkunden und Akten,
    je angefangene DIN A 4 Seite

 

  • Für Schriftstücke, die in fremder Sprache abgefasst sind, wird die doppelte Gebühr erhoben.
    Für Schriftstücke in tabellarischer Form, Verzeichnisse, Listen, Rechnungen, Zeichnungen und dergl. wird die Gebühr nach dem Zeitaufwand erhoben, der bei durchschnittlicher Arbeitsleistung zur Herstellung benötigt wird.
    Die Gebühr beträgt für jede angefangene halbe Stunde

 

 

3,00

 

 

 

 

 

 

 

 

23,00

3. Fotokopien je Seite bis DIN A 4
DIN A 3

1,00

2,00

4. Haushaltssatzungen/-plan je Ausfertigung

5,00

5. Für schriftliche Auskünfte, soweit sie in dieser
Gebührentabelle nicht besonders aufgeführt
sind, wird die Gebühr nach dem Zeitaufwand
erhoben; sie beträgt für jede angefangene halbe
Stunde

 

 

 

 

23,00

6. Zweitausfertigungen eines Vertrages oder einer
anderen schriftlichen Erklärung je angefangene
Seite

 

 

1,00

  • Schriftliche Aufnahme eines Antrages oder
    einer Erklärung je angefangene halbe Stunde

 

 

23,00

8. Genehmigungen, Erlaubnisse, Ausnahmebewil-
ligungen und Bescheinigungen, soweit nicht
eine andere Gebühr oder Gebührenfreiheit vor-
geschrieben ist

 

 

 

1,50 bis 60,00

9. Erteilung eines ablehnenden Widerspruchsbe-
scheides: Berechnung nach der Gebühr, die für
die angefochtene Entscheidung festgesetzt wor-
den ist.

 

 

bis ½ der Gebühr

 

 

10. Ausstellung einer Ersatzurkunde/Ersatzlohn-
steuerkarte

 

2,00

11. Bereitstellung eines Arbeitsplatzes und Über-
lassung von Unterlagen (auch Grundstücksakten
und Entwurfspläne) zur Einsichtnahme oder
Selbstherstellung von Abschriften, Auszügen
usw. für jede angefangene Stunde (ohne

Nutzung PC / EDV).
12. Überlassung von Unterlagen (auch Grund-
stücksakten und Entwurfspläne) zur Einsicht-
nahme oder Selbstherstellung von Abschriften,
Auszügen usw. ohne Bereitstellung eines Ar-
beitsplatzes je Tag

 

 

 

 

5,00

 

 

 

 

5,00

13. Ersatz für verlorene oder unbrauchbar geworde-
ne Hundesteuermarken

 

2,00

14. Bescheinigungen über den Stand des Steuer-
kontos

 

2,00

15. Zweitausfertigung einer Zahlungsbescheinigung

2,00

16. Zweitausfertigung eines Abgabenbescheides

2,00

17. Ermittlung oder Schätzung von Abgaben vor
Beginn der Abgabepflicht auf Antrag des Abga-
pflichtigen

 

 

2,00 bis 6,00

18. Feststellung aus Abgabenkonten und –akten je
angefangene halbe Stunde

 

23,00

19. Ausstellung von Bescheinigungen, soweit nicht
in anderen Tarifstellen geregelt, für Kreditan-
stalten zu Beleihungszwecken

  • für Einfamilienhäuser

 

  • für Zweifamilienhäuser

 

  • für Mehrfamilienhäuser und sonstige Bauten

 

 

 

 

3,00

4,00

6,00

20. Überwachung und/oder Abnahme von Arbeiten
an Straßen, Plätzen, Kanälen und sonstigen An-
lagen je angefangene halbe Stunde

 

 

23,00

21. Genehmigung von Arbeiten und Anschlüssen
an Straßen, Plätzen, Kanälen, Wasserversor-
gungs- und sonstigen Anlagen
Wird eine Ortsbesichtigung erforderlich, je
angefangene halbe Stunde der Beanspruchung
incl. An – und Abfahrtzeiten.

 

 

10,00

 

23,00

 

22. Schriftliche Auskünfte über die Entwässerung

und Wasserversorgung je angefangene halbe

Stunde

 

23,00

23. Genehmigungen zur Sondernutzung von öffent-
lichen Verkehrsflächen

 

25,00

24. Untersuchung von Störungen im Kanalan
schluss eines Grundstückes
je angefangene halbe Stunde

 

 

23,00

 

25. Negativattest gem. § 24 Baugesetzbuch

 

15,00

 

Neben den Verwaltungsgebühren sind Auslagen gemäß § 5 Abs. 5 Kommunalabgabengesetz des Landes Schleswig-Holstein (KAG), zuletzt geändert durch das Verwaltungskostengesetz des Landes Schleswig-Holstein (VerwKoG) in den jeweils zur Zeit gültigen Fassungen, zu erstatten.